DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Datenschutzerklärung
Verarbeitung personenbezogener Daten

Gemäß dem Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 informieren wir Sie, dass die in dieser Geschäftsbeziehung erhobenen personenbezogenen Daten, die auch nur verbal mitgeteilt wurden, und die direkt von dem Interessenten zur Verfügung gestellt wurden, oder die anderweitig als Teil der Tätigkeit des Unternehmens erworben wurden, werden im Einklang mit den vorstehenden Regelungen, einschließlich der darin vorgesehenen Vertraulichkeitsverpflichtungen behandelt.

1. Zweck der Datenverarbeitung
Die zur Verfügung gestellten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
(a) Vorbearbeitung auf das Aufsetzten der Kaufverträge, Ausführung der mit Ihnen abgeschlossenen Verträge und Schutz der daraus entstehenden Kreditansprüche;
(b), Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen, insbesondere der mit dem Vertragsverhältnis verbundenen steuerrechtlichen Pflichten
(c)  Verwaltungs- und Buchhaltungs-Management der bestehenden Geschäftsbeziehung ;
(d) Besuch und Nutzung dieser Webseite und Nutzung deren zur Verfügung gestellten Dienste;
(e) Überwachung der Geschäftsentwicklungen mit den Kunden und/oder der damit verbundenen Risiken und zur Verbesserung der Geschäftsbeziehungen;
(f) kommerzielle Zwecke und strategische Marketing;
(g) statistische Zwecke.

2. die Verarbeitungsmethode
Die Daten können in ihrer Sammlung, Erfassung, Speicherung, Veränderung, Kommunikation, Stornierung bestehen. Sie werden auf Papierdokumenten und mittels elektronischen Hilfsmittel unter Gewährleistung der Sicherheit und Vetraulichkeit gemäß den Bestimmungen von Artikel 31 und von den darauffolgenden aus dem Gesetzesdekret 196/2003 bezüglich der „minimalen Sicherheitsmaßnahmen für die Behandlung von persönlichen Daten“ aufbewahrt.
Insbesondere werden alle technischen, informatisierte, organisatorische und logistische Maßnahmen und Verfahrensgarantien, angenommen, gemäß Gesetzesdekret 196/2003 und „Annex B“ in der gleichen Verordnung, so dass ein Mindestmaß an gesetzlich vorgeschriebenen Datenschutz gewährleistet ist. Darüber hinaus garantieren die angewandten Methoden, dass der Zugriff auf Daten nur Personen erlaubt ist, die für die Verarbeitung von unserer Firma beauftragt werden.
Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten auch von den Firmen angezeigt werden können, die unser Management-System und unsere Website überwachen, und die unsere Firma als externe Verantwortlichen lediglich  für den Zugang zu den technischen Daten aufgrund Wartungsanforderungen beauftragt hat.

(3) Bereitstellung von Daten
Die Verleihung der Daten ist
(a) erforderlich, um die Zwecke im Zusammenhang mit Verpflichtungen, die durch Gesetze oder sonstige verbindliche Vorschriften vorgesehen sind, zu erreichen;
(b) notwendig für den korrekten Aufbau und die Aufrechterhaltung der Beziehungen mit Ihnen. Eine eventuelle Ablehnung, die vorgenannten Daten zu liefern, obwohl es sicherlich legitim ist, könnte die ordnungsgemäße Durchführung der Beziehung mit unserem Unternehmen gefährden, und vor allem könnte es für uns unmöglich sein, Ihre Aufträge auszuführen und bereitzustellen, und Ihren angeforderten Dienstleistungen mit deren entsprechender Abrechnung entgegenzukommen.

(4) die Datenkommunikation
Die zu den genannten Zwecken erhobenen personenbezogenen Daten können im Ausmaß an ihrer spezifischen Kompetenz, an öffentliche und private Personen, an persönliche und/oder rechtliche Menschen mit kommerziellen Zwecken und/oder Verwaltungszwecken der Informatik-Systemen und/oder der Zahlstellensystemen, einschließlich externe Personen, die spezifischen Aufgaben im Namen unseres Unternehmens ausführen, übermittelt werden.
Insbesondere können die Daten zu den folgenden Kategorien übermittelt werden:
(a) kommerzielle Network Associates
(b) Banken und Unternehmen, spezialisiert auf die Abwicklung des Zahlungsverkehrs,
(c) Anwalts- und Beratungsbüros,
(d) Personen, die für die Prüfung des Jahresabschlusses des Unternehmens zuständig sind
(e) öffentlichen Behörden oder gesetzliche Verwaltungsbüros
(f) italienische und ausländische Händler und Lieferanten
(g) Finanzierungs- und Transport-Unternehmen
(h) für die Zusendung von Informationsmaterial über Produkte oder Dienstleistungen beauftragten Personen.
Die Daten können auch, aber nur als Registrierungsform, anonym und zu Zwecken weitergegeben werden. Soweit es für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen unbedingt notwendig ist, können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (z.B. Lieferanten) im Ausland, innerhalb oder außerhalb der Europäischen Union übermittelt werden.

5.Rechtsinhaber der Datenverarbeitung
Der Rechtsinhaber der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die PROJECT DESIGN SRL, Via Berlino 47, 09028 SESTU (CA). Sie können sich an den Rechtsinhaber der Datenverarbeitung wenden, um Ihre Rechte gemäß dieser Erklärung geltende zu machen, und seine Adresse lautet: sales@villeappartamentisardegna.com schreiben.

6. Ihre Rechte
Jederzeit können Sie Ihre Rechte gegenüber der Datenverarbeitung gemäß Art. 7 des Gesetzesdekret 196/2003 geltend machen. Wir listen Ihre Rechte anbei ausführlich auf:
Art.  7-Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Rechte.
1. Der Betroffene hat das Recht, die Bestätigung der Existenz oder der Inexistenz von ihn betreffenden persönlichen Daten, auch wenn sie nicht registriert sind, und ihre Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten;
(2) Der Betroffene hat das Recht, darüber informiert zu werden:
(a) Herkunft der personenbezogenen Daten;
(b) Zwecke und Art der Verarbeitung;
(c) die angewandte Logik im Falle einer Behandlung mit elektronischen Instrumenten;
(d) die Identität des Rechtsinhabers der Datenverarbeitung, dessen Verantwortlichen und dessen Vertreter gemäß Artikel 5, Absatz 2;
e) Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können, oder Personen, die als fürs Gebiet zuständigen Vertreter zur Kenntnis gemacht werden können.
(3) Der Betroffene hat das Recht, folgendes zu erhalten:
(a) die Aktualisierung, Berichtigung oder, sofern er  darin interessiert ist, die Ergänzung der Daten;
(b) die Löschung, die Anonymisierung oder die Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten einschließlich der Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke nicht notwendig ist, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden;
(c) die Zertifizierung, die die Vorgänge in a) und b)) gemeldet wurden,  auch in Bezug auf deren Inhalte, zu denen, denen die Daten übermittelt oder verbreitet wurden, es sei denn, diese Anforderung sich als unmöglich erweist, oder sie eine zum geschützten Recht offensichtlich unverhältnismäßige Nutzung an Mittel  erfordert.
(4) Der Betroffene hat das Recht, ganz oder teilweise sich ganz oder teilweise zu widersetzen:
(a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen;
(b) der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.